Schule hat begonnen

Man erkennt sie jedes Jahr auf den ersten Blick an Tornister, Schultüte und gelber Mütze:
Die "i-Dötzchen". Ein rührender Anblick, wie die Kleinen, manche hoffnungsfroh, manche ängstlich, einen wichtigen Schritt in ihre Zukunft tun. Leider verunglücken aber auch regelmäßig Kinder auf dem Schulweg. Deswegen macht die Verkehrwacht immer wieder auf die Gefahren aufmerksam und  erinnert die Eltern, die Verantwortung für ihre Kinder wahrzunehmen. Darüber hinaus werden an Einfallstraßen Solingens große Aktionsbanner aufgehangen um alle Autofahrer an den Schulbeginn zu erinnern.
Zur Sicherheit auf dem Schulweg gehört helle Kleidung, ein Training, das die Kinder auf Gefahrenstellen aufmerksam macht, und besonders das vorbildliche Verhalten der Erwachsenen im Straßenverkehr.
Wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.

Achten Sie beim Schulanfang besonders auf die "i-Dötzchen"!

Der Schulanfang steht vor der Tür.

 

 

Verkehrskadetten machen Autofahrer aufmerksam.

.Foto Wolfgang Goeken

 

Am 3. August bis zum 5. August haben die Verkehrskadetten Solingen die Verkehrswacht Solingen unterstützt, indem sie Banner aufgehangen haben, um die Autofahrer zu erinnern, dass bald die Schule wieder los geht und wieder mehr Schüler unterwegs sein werden.

Daher wurden nahe Schulen Banner aufgehangen, um die Schüler, die bald wieder zur Schule gehen, besser zu schützen. Damit wird gewährleistet, dass sowohl ältere als auch neuere Schüler sicher und ohne hohes Risiko sich wieder an den Verkehrsfluss nahe der Schule gewöhnen können, ohne dass Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit durch die Gebiete fahren.

 

Zudem haben die Verkehrskadetten nicht nur Banner aufgehangen, sondern haben auch weitere Präventionsarbeit gemacht, indem sie Plakate angebracht haben. Die Verkehrskadetten haben entlang wichtiger Bundes- und Hauptstraßen, im Stadtgebiet Solingen, Plakate angebracht, welche die Autofahrer darauf aufmerksam machen, dass man nie alkoholisiert Auto fährt und immer aufmerksam fahren sein soll.

Pressemitteilung von Michael Stoll